Crayon Blog

Neuer Microsoft Partner-Vertrag kommt am 1. September 2019

In Bekanntmachungen, Indirect Resellers, Direct Customers

Ab dem 1. September 2019 steht der Microsoft Partner-Vertrag (die neue Version der Partnervereinbarung für das Cloud Solution Provider-Programm) für alle Regionen im Partner Center zur Verfügung und wird die folgenden vorhandenen Vereinbarungen ersetzen:

  • Microsoft Cloud Reseller Agreement (MCRA) für CSP-Direktabrechnungspartner
  • Microsoft Cloud Distributor Agreement (MCDA) für indirekte CSP-Anbieter
  • Bedingungen auf mehreren Ebenen
  • Bedingungen für indirekte Wiederverkäufer
  • US Government Cloud-Bedingungen

Darüber hinaus müssen im Rahmen dieses neuen erweiterten Prozesses alle indirekten CSP-Wiederverkäufer dem Microsoft Partner-Vertrag im Partner Center zustimmen. Was wird mit dem Microsoft Cloud Reseller Agreement und dem Microsoft Cloud Distributor Agreement geschehen?

Microsoft wird Partner per E-Mail über seine Absicht informieren, nicht alle Versionen des Microsoft Cloud Reseller Agreement (MCRA) und des Microsoft Cloud Distributor Agreement (MCDA) zu erneuern. Diese Verträge laufen deshalb am 31. August 2019 ab. Partner müssen den Microsoft Partner-Vertrag ausführen, um das Cloud Solution Partner-Programm nutzen zu können.

Zeitachse für Microsoft Partner-Vertrag:

  • 31. Juli 2019: Der Microsoft Partner-Vertrag steht zur Partner-Vorschau im Partner Center zur Verfügung.
  • 31. August 2019: Alle Versionen der Microsoft Cloud Reseller-Vereinbarung und der Microsoft Cloud Distributor-Vereinbarung laufen am 31. August 2019 ab.
  • 1. September 2019: Der Microsoft Partner-Vertrag steht ab 1. September 2019 zum Unterzeichnen im Partner Center zur Verfügung.
  • 31. Januar 2020: Alle Partner im CSP-Programm müssen dem Microsoft Partner-Vertrag zustimmen, um das CSP-Programm nutzen zu können.

Nächste erforderliche Schritte und Aktionen für Partner

  • Alle direkten Rechnungspartner und indirekten Anbieter im CSP-Programm
    • Überprüfung der nachstehenden Ressourcen und verstehen, was der neue Microsoft Partner-Vertrag mit sich bringen wird
    • Informieren wichtiger Verantwortlicher in Ihrer Organisation, damit sie entsprechend vorbereitet sind und einen geeigneten Plan erstellen können
  • Indirekte Anbieter und indirekte Wiederverkäufer, die CSP über diese indirekten Anbieter nutzen
    • Verstehen der neuen Anforderung für Wiederverkäufer mit dem Microsoft Partner-Vertrag
      Alle indirekten CSP-Wiederverkäufer müssen das Onboarding in das Partner Center vornehmen, um dem Microsoft Partner-Vertrag zuzustimmen
    • Ihren Wiederverkäufern helfen, sich auf das Onboarding in das Partner Center vorzubereiten
      Weitere Informationen und Ressourcen werden zwischen Ende Mai und Anfang Juni über eine separate E-Mail-Kommunikation für indirekte Anbieter bereitgestellt.

Hinweis: Außerdem wird die neue Microsoft-Kundenvereinbarung ab dem 1. Oktober 2019 für diejenigen Kunden zur Verfügung stehen, die von den Partnern im CSP-Programm betreut werden. Sie ersetzt den vorherigen Microsoft Cloud-Vertrag. Ausführlichere Informationen werden gegen Ende Juni im CSP-Programm über ein separates Update an Partner versendet.